Island
Leider Abgelaufen!

Icelandair: Zwischen Oktober und März ab 216 € nach Island

ab 216 €* | HIER DIREKT BUCHEN

Die wilde Landschaft Islands hat schon so manchen in seinen Bann gezogen. Doch Island ist auch ein Mekka für alle Festival-Liebhaber. Kultur gibt’s in dem von Wikingern entdeckten Land natürlich auch en masse, es kann also gar nicht langweilig werden. Wir haben uns nach Flügen auf die zweitgrößte europäische Insel umgeguckt und sind bei Icelandair hängengeblieben.

Vier Flughäfen, ein Ziel: Island

Du hast die Wahl, ob du von Frankfurt/Main, Hamburg, München oder Zürich aus abheben willst. Am günstigsten kommst du allerdings mit Hamburg ab 216 € für Hin- und Rückflug. Aber Achtung: Das Angebot gilt nur noch bis 21. Juli 2017! Fliegen kannst du dann zwischen 15. Oktober 2017 und 25. März 2018. Wir haben beim Preissieger nachgehakt und haben diese Verbindung gefunden:

Mit Icelandair nach Island

Island ist zwar nur sehr dünn besiedelt (rund 340.000 Einwohner insgesamt!), trotzdem gibt es zwei Flughäfen. Neben Reykjavik kannst du auch Akureyri ansteuern. Auch hier musst du Ausschau nach Economy-Class-Special-Angeboten halten und schon hast du die günstigste Verbindung gefunden.

„Gullni hringurinn“ oder auch „Golden Circle“

Ausgehend von Reykjavik machst du mit der „Goldenen Rundfahrt“ alles richtig. Drei der bekanntesten Sehenswürdigkeiten der Insel kannst du so innerhalb eines Tagesausflugs besuchen. Allerdings nur mit Mietwagen, denn die Rundfahrt ist rund 300 Kilometer lang, dauert 4 – 5 Stunden reine Fahrzeit und insgesamt 8 – 10 Stunden, je nachdem wie viel Zeit du dir an den einzelnen Stationen lässt.

Vom Flughafen in die City

Du landest in unserem Beispiel am Keflavík Flughafen (KEF), der auf dem Südwest-Zipfel der Insel liegt. Bis in die Hauptstadt sind es von dort aus noch knapp 52 km. Du kannst entweder mit Bus, Taxi oder Mietwagen zum Ort deiner Wahl gelangen. Wo du was findest, siehst du auf diesem Lageplan. Generell empfiehlt sich ein Mietwagen, wenn du mehr als nur Reykjavik sehen willst. Alles weitere findest du auf der Website des Flughafens.

Beim Anbieter buchen    

Schreibe einen Kommentar