Jakobsweg und Jakobsmuschel
Leider Abgelaufen!

„Tschüss, Leute“ – Allein auf dem JAKOBSWEG

ab 36 €* | HIER DIREKT BUCHEN

Hätte man die Leute noch vor 10 Jahren auf den Jakobsweg (eigtl. „Camino de Santiago“) angesprochen, hätten wohl viele nicht gewusst, wovon die Rede ist. Schuld am Bekanntheitsboom des Pilgerpfades haben unter anderem Werke wie „Ich bin dann mal weg“ von Hape Kerkeling oder Emilio Estevez Film „Dein Weg“. Ehrlich gesagt gehörte ich immer zu denjenigen, die gerne das Gegenteil von dem machen, was gerade als „in“ gilt (Harry Potter hab ich nie gelesen), selbst wenn „in“ nicht immer schlecht bedeutete (die Filme habe ich dann doch gesehen). Der Jakobsweg ist trotz Besucheransturm eine Reise wert! Wir haben dir dafür drei alternative Routen abseits vom überfüllten Camino Francés herausgesucht, inklusive günstige Anreise per Flugzeug natürlich!

Camino de la Costa: Der Küstenweg

Das großartige am nördlich vom Camino Francés gelegenen Küstenweg verrrät schon der Name: Ein Großteil der 850 km von Irun nach Santiago de Compostela führen dich nah oder sogar direkt an der malerischen Küste Nordspaniens entlang. Um möglichst allein zu sein gilt wie bei allen Jakobsrouten: Fahre nicht in der Hauptsaison von Juli bis August!.

Ein möglicher Ausgangspunkt ist San Sebatián. Hier haben wir für dich Flüge bei vueling ab 85 € gefundenen. Idealerweise reist man von März bis Juni oder später im September oder Oktober. Ich empfehle euch September, hier sind die Temperaturen zum Wandern nicht zu hoch, frieren muss mann aber auch nicht:

Zum Jakobsweg in San Sebastian

Preise Jakobsweg San Sebastian

Camino Português: Der portugiesische Weg

Mein persönlicher Lieblingsweg. Warum? Ich liebe Portugal. Außerdem ist er für Anfänger ideal, da er 1. recht kurz ist (240 km) und 2. wenig Höhenmeter birgt. Los geht’s unter anderem im wunderschönen Porto (wenigsten einen vollen Tag sollte man für dieses schnuckelige Städtchen erübrigen). Von Düsseldorf nach Porto bezahlst du bei Ryanair 36 €, wenn du zeitlich flexibel bist. April bis Juni sowie der September sind die perfekten Pilgermonate, hier eine Verbindung von Düsseldorf aus, ganz genau am 22. September 2016:

Jakobsweg von Porto

Camino Primitivo: Der ursprüngliche Weg

Der Camino Primitivo gilt für die meisten Pilger als der schönste aller Pilgerpfade. Aber Achtung: Er hat es in sich! Der stattliche 330 km lange Jakobsweg startet in der Küstenlandschaft von Oviedo. Über mehrere Pässe durchquerst du das kantabrische Gebirge bis die Landschaft sich in eine ungebändigte Berglandschaft mit bis zu 1000 Höhenmetern verwandelt! Du solltest also körperlich fit sein, belohnt wirst du dann mit unvergesslichen Ausblicken und: Du hast auf jeden Fall deine Ruhe! (Deswegen kannst du auch in der Hauptsaison reisen, günstiger ist’s hier aber ebenfalls erst ab September):

Jakobsweg in Oviedo

Jakobsweg Oviedo

Der Rückflug und weitere Infos

Egal, welchen Weg du wählst, einmal in Santiago de Compostela angekommen, darfst du voller Stolz deine geschundenen Füße hochlegen! Rückflüge gibt’s vom Santiago Airport bei vueling schon ab 40 €, z.B. nach Berlin:

Santiago de Compostela Jakobsweg

Weitere nützliche Informationen zu Unterkünften, Karten, Strecken usw. findest du hier zusammengefasst. Wir drücken dir die Daumen, dass es ein einmaliges Erlebnis für dich wird. Ach ja, und nicht die Blasenpflaster vergessen 😉 .

Beim Anbieter buchen    

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.