Sydney

Australiens größter Flughafen, der Sydney Airport, liegt recht nahe der Stadtmitte der Wirtschaftsmetropole, so dass Reisende schnell vom Airport ins Zentrum gelangen. Der Airport hat drei Terminals: eines für internationale Flüge, eines für nationale Flüge und eines, das von Australiens größter Airline Qantas betrieben wird. Insgesamt heben rund 70 Airlines vom Sydney Airport ab.

Von Deutschland aus fliegt die Lufthansa nach Sydney, auch mit Austrian Airlines oder den airberlin-Partner Etihad Airways erreicht man den Flughafen.

Flughafen-Werte

Die Vision des Sydney Airports ist es, ein Weltklasse-Flughafen zu werden, dessen Wachstum auch der Stadt Sydney zugute kommt. Als Werte, nach denen die Mitarbeiter handeln, wurden Integrität und Offenheit, Sicherheit, Exzellenz, Teamwork, Kreativität und Flexibilität sowie Nachhaltigkeit definiert.

Erlebnis Flughafen

Den Besuchern und Passagieren bietet der Sydney Airport ein reichhaltiges Angebot an Shops und gastronomischen Einrichtungen, um den Aufenthalt am Flughafen möglichst kurzweilig zu gestalten. In den Terminals 1 und 2 steht den Fluggästen kostenloses WiFi zur Verfügung, das bis zu 2 Stunden und bis zu 500 MB Datenvolumen genutzt werden kann.

Geschichte des Airports

Der Flughafen von Sydney ist bereits seit 1919 in Betrieb, regelmäßige Inlandsflüge werden seit Mitte der 1920er-Jahre durchgeführt. 2002 wurde der Airport privatisiert.


Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.