WeihnachtsZauber am Gendarmenmarkt Berlin

Als Hauptstadt hat Berlin gleich mehrere Weihnachtsmärkte zu bieten. Einer der beliebtesten ist der „WeihnachtsZauber“ am Gendarmenmarkt.

WeihnachtsZauber in historischer Atmosphäre

Auf einem der schönsten Plätze Berlins, unweit der U-Bahnstationen „Französische Straße“ und „Hausvogteiplatz“ findet sich der WeihnachtsZauber. Ganz seinem Namen entsprechend betört er seine Besucher durch ein prächtiges, weihnachtliches Ambiente vor einzigartiger Kulisse am Gendarmenmarkt.

Umrahmt von Berliner Prachtbauten wie dem Konzerthaus, dem Französischen Dom und dem Deutschen Dom hat die Atmosphäre hier ohnehin etwas Feierliches. Dank der schmucken Beleuchtung ist der WeihnachtsZauber perfekt, die magische Adventszeit kann beginnen.

An zahlreichen Buden können Besucher nach passenden Weihnachtsgeschenken suchen, feinste Handwerkskunst bestaunen oder sich herzhaften oder süßen Gaumenfreuden hingeben. Mitunter bieten die Händler auch in überdachten Pavillons und Zelten ihre Waren feil. Auch Restaurants und Einkehrstuben finden sich hier. In den beheizten Räumlichkeiten ist die Kälte bei einem Schluck Glühwein so noch besser zu ertragen.

Ein Euro Eintritt

Wer dem WeihnachtsZauber einen Besuch abstatten möchte, muss einen Euro Eintritt zahlen. Die Eintrittsgelder werden für karitative Zwecke und das Bühnenprogramm verwendet. Der Markt hat täglich vom 25. November bis zum 31. Dezember 2013 von 11 bis 22 Uhr geöffnet. An Heiligabend, den Weihnachtsfeiertagen und an Silvester gelten gesonderte Öffnungszeiten.


Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.