Barcelona: Kulturstadt am Meer

Barcelona gehört zu Spanien, die Einwohner bezeichnen sich selbst aber gerne als Katalanen. Schließlich ist Barcelona die Hauptstadt Kataloniens – und hier wird im wahrsten Wortsinn eben eine andere Sprache gesprochen. Nicht das Einzige, was Barcelona so besonders macht.

In Barcelona bekommt der Urlauber alles, was das Herz begehrt: Die Metropole hat jede Menge Kultur und zahlreiche Shoppingmöglichkeiten zu bieten, bei der Stadtbesichtigung kann man verträumt durch hübsche Gässchen schlendern oder beeindruckende Bauten bestaunen – und zur Abkühlung bei hitzigen Sommertemperaturen liegt der Strand vor der Haustür.

Sehenswertes

Da gibt es unglaublich viel in Barcelona. Am besten setzt man sich in einen der doppelstöckigen Cabriobusse und lässt sich einmal durch die Stadt kutschieren. Je nach Route können so bequem verschiedene Attraktionen abgeklappert werden, wie etwa die Plaça de Catalunya, der Port Olímpic, die Plaça de Palau oder auch La Catedral, eine prachtvolle gotische Kathedrale. Wunderschönes Plätzchen für Romantiker: das Hafenviertel Port Vell.

Kultur und Architektur

Vor allem Antoni Gaudí und Joan Miró haben mit ihrem architektonischen und künstlicherischen Schaffen zum besonderen Flair der Stadt beigetragen. Zum bekanntesten Wahrzeichen der Metropole gehört die Basilika Sagrada Família, die zu den herausragendsten Werken Gaudís zählt. Weiteres Must-See des Architekten: der außergewöhnlich gestaltete Park Güell. Die Fundació Joan Miró und der Parc de Joan Miró sind beide dem katalanischen Ausnahmekünstler gewidmet. Miró gilt als einer der bedeutendsten Vertreter des Surrealismus.

Shopping

Entlang der berühmten Shoppingmeile Las Ramblas, die sich vom Plaça de Catalunya bis hin zum Hafen der Stadt zieht, gibt es zahlreiche Geschäfte. Dort auch zu finden: der Mercat de la Boqueria, ein Paradies für Schlemmer. In der bekannten Markthalle bieten Händler frischen Fisch und Fleisch, Obst und Gemüse zum Verkauf an.

Strand

Sand und Meer vor der Tür: Darum beneiden die Madrinelen die Barceloner. Und gerade für Touristen sind die Strände in Barcelona oft ein entscheidender Grund dafür, sich im Sommer für Urlaub in der Metropole an der Küste zu entscheiden. Beliebte Ausflugsziele für einen Tag am Meer sind etwa der Barceloneta-, Icària-oder Mar Bella-Strand.


Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.