Istanbul: Stadt mit vielen Gesichtern

Mit offiziell rund 13,7 Millionen Einwohnern – inoffiziell ist sogar von 15 Millionen die Rede – ist Istanbul die größte Stadt der Türkei. Mehr als die Größe beeindruckt jedoch Istanbuls Vergangenheit und Kultur heute, die diese Stadt für Erkundungsfreudige zu einem Erlebnis macht. Hier kann man in Geschichte eintauchen, einzigartige Architektur bewundern, auf Märkten Neues entdecken und sich in der Atmosphäre dieses Schmelztiegels verschiedener Kulturen verlieren.

Eine Stadt – 3 Weltreiche

Früher bekannt als Konstantinopel diente Istanbul als Hauptstadt für drei Weltreiche: das römische, das byzantinische und das osmanische Reich. Diese reichhaltige Geschichte spiegelt sich auch in der Architektur wieder. In Istanbul kann man Gebäude im antiken, mittelalterlichen, neuzeitlichen und modernen Baustil entdecken. Hier sind die Baukunst und Kultur der Griechen, Römer, Byzantiner, Osmanen und Türken miteinander vereint. Aus diesem Grund wurde die Altstadt Istanbuls von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt und bietet eine einzigartige Stadtlandschaft für Besucher.

Moscheen

Die Hagia Sophia ist das bekannteste Monument Istanbuls. Sie wurde gebaut, um die Größe des Römischen Emporiums darzustellen, und 537 vollendet. Sie diente bis 1453 als Kirche, später als Moschee und wird nun seit 1935, mehr als 1400 Jahre nach der Entstehung, als Museum verwendet. Bekannt ist die Hagia Sophia für ihre Kuppelbasilika, aber die unzähligen und farbenprächtigen Mosaike bezaubern die Besucher ebenso.

Besonders interessant ist auch, dass sich hier, ganz typisch für Istanbul, Nachweise vieler Kulturen an einem Platz finden. So wurden zum Beispiel alte christliche Engelsfresken, die für lange Zeit übertüncht waren, wieder frei gelegt und können zwischen islamischen Dekorationen gefunden werden.

Spaziert man durch einen kleinen Park bei der Hagia Sophia, kommt man zur Blauen Moschee, die mindestens genauso atemberaubend ist. Sie dient als Hauptmoschee Istanbuls und heißt eigentlich Sultan-Ahmed-Moschee, aber aufgrund ihrer Gestaltung ist sie unter Reisenden als Blaue Moschee bekannt. Versehen mit 21.000 blau-weißen Fliesen und dem größten Innenhof aller osmanischen Moscheen zählt sie zu den schönsten Gebäuden Istanbuls.

Shopping

Ein Aufenthalt in Istanbul sollte unbedingt einen Trip zum Gewürzbazar beinhalten. Der Markt ist auch bekannt als Mısır Çarşısı oder Ägyptischer Bazar, da früher ein großer Teil der Ware von Kairo kam, und wurde um 1660 bei der neuen Moschee erbaut. Hier kann man in ein Meer aus Gewürzen eintauchen, aber auch leckeres Essen, Souvenirs, Elektrogeräte und was das Herz sonst noch begehrt, erkaufen.

Selbst wenn man nichts kaufen möchte, lohnt sich ein Trip zum Gewürzbazar. Denn hier gibt es so viele Eindrücke und es werden alle Sinne stimuliert, sodass es ein ganz berauschendes Erlebnis ist. Trotz seiner großen Beliebtheit hat der Markt auch nicht an Authenzität verloren und man kann das typisch geschäftige Treiben Istanbuls erleben. Ein kleiner Geheimtipp: Es lohnt sich, den großen Bazar zum Besichtigen zu besuchen und dann um die Ecke in der Hasırcılar Caddesi zu einem Bruchteil des Bazarpreises einkaufen.

Es gibt viel zu tun

Das Schöne an Istanbul ist, dass die Stadt für jeden Geschmack und für jedes Budget etwas zu bieten hat. Man kann Moscheen, den Topkapi Palast und Museen besichtigen. Ebenfalls lohnenswert ist die Bosporus-Nachtfahrt mit der Fähre. Sie ist sehr romantisch und bietet Abwechslung zum bunten Treiben am Tag.

Auch die tolle Restaurant- und Café-Kultur kann man genießen, sich Livemusik in einem der unzähligen Lokalen anhören und bis in die frühen Morgenstunden von einem Club zum nächsten ziehen. Oder man schlendert einfach durch die Stadt, am besten zur Galatabrücke, und sieht den unzähligen Anglern beim Fischen zu. Auch in ein Hamam sollte man nicht vergessen zu gehen, um in einem der typischen türkischen Dampfbäder zu entspannen.

Istanbul ist einfach eine Stadt, in der einem nie langweilig wird, und die durch ihren Reichtum der Kulturen immer wieder aufs Neue beeindruckt und überzeugt.


Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.