Linz: Landeshauptstadt mit viel Kultur

Linz ist die Landeshauptstadt von Oberösterreich und war 2009 außerdem die Kulturhauptstadt Europas. Die Stadt punktet mit einer Mischung aus Moderne, Tradition und einem vielfältigen Bildungsangebot.

Highlights rund um Kunst und Kultur

Neben Industrie und Handel spielte Kunst und Kultur seit dem 20. Jahrhundert eine große Rolle für Linz. Vor allem nach dem Zweiten Weltkrieg war die Stadt eifrig darum bemüht, ihr „Stahlstadt“-Image abzustreifen. In diesem Zuge wurden Umwelt-, aber auch kulturelle Maßnahmen ergriffen. 1979 fand zum ersten Mal die Ars Electronica statt. Das Festival für Computerkunst ist mittlerweile weltweit renommiert. Ebenfalls große Anerkennung findet das Lentos Kunstmuseum Linz. Im Zuge der Ernennung zur Kulturhauptstadt 2009 wurde das Ars Electronica Center vor der Jahreswende 2008/2009 ausgebaut, das als „Museum der Zukunft“ seit 1996 in Linz seinen Sitz hat. 2013 fand außerdem die offizielle Eröffnung des Musiktheaters Linz statt. Die moderene Einrichtung ist Spielstätte für Theater und Oper.

Sightseeing im Stadtzentrum

Doch damit ist das Kulturprogramm noch lange nicht abgeschlossen, in Linz warten jede Menge Sehenswürdigkeiten. Vorneweg natürlich der Hauptplatz neben der Nibelungenbrücke und dem Mariendom. Die Gründung des Stadtzentrums reicht zurück bis in Mittelalter und beeindruckt mit einer schönen Mischung aus historischen Bauten und modernem Trubel. Das Alte Rathaus, das Schmidtberger-Haus und das Kirchmayr-Haus sind beispielsweise hier zu finden, genauso wie kleine Restaurants. Der Besuch eines Linzer Kaffeehauses ist fast schon Pflicht, schließlich muss man auch die weltberühmte Linzer Torte probieren! Am Hauptplatz bietet sich dafür das „Kaffee Glockenspiel“ an, untergebracht in einem alten Patrizierhaus. Am Giebel des Dachs erklingt mehrmals am Tag das namensgebende Glockenspiel.

Abgesehen davon wimmelt es in Linz und naher Umgebung von geschichtsträchtigen Gebäuden. Dazu zählen auch die Ursulinenkirche, das Schlossmuseum, der Alte Dom und das Linzer Landhaus.

Ausflug in naher Umgebung

Mit der Pöstlingerbergbahn können Touristen direkt vom Hauptplatz aus hoch hinaus auf den Pöstlingerberg fahren. Die Fahrt zum Linzer Hausberg verspricht ein verlockendes Panorama. Oben wartet die Grottenbahn samt bunter Märchenwelt – vor allem für Kinder ein großes Vergnügen. Auf dem Pöstlingerberg befindet sich außerdem der Linzer Tiergarten.