Nordzypern: Türkischer Teil

Durch seine Geschichte war Nordzypern lange Zeit von politischer Isolation betroffen. Auch touristisch wirkte sich das auf den türkischen Teil des Landes aus. Das hat sich geändert, seitdem die Grenzen durchlässiger geworden sind. Seitdem ist Nordzypern ein beliebtes Urlaubsziel geworden.

Herrliche Sandstrände in Famagusta

Nordzypern hat viele schöne Ecken und Gegenden. Bei Touristen sehr beliebt ist Famagusta im Osten des Landes. Das hängt vor allem auch mit den vielen Sandstränden zusammen, die sich hier befinden. Kilometerlang zieht sich an der Küste ein feinkörniger Abschnitt entlang. Selbst in der Hochsaison findet man hier Plätze, an denen es nicht vor Touristen wimmelt. Man kann sich also in Ruhe dem Badespaß hingeben.

Zweigeteiltes Nikosia

Der Stadt Nikosia auf Zypern kommt eine besondere Bedeutung zu. Sie ist zum einen die Hauptstadt der Republik Zypern, dem griechischen Teil des Landes, sowie auch Hauptstadt des Nordteils des Landes. Die Türkei erkennt die „Türkische Republik Nordzypern“ als eigenständigen Staat an, die internationale Staatengemeinschaft jedoch nicht. Nikosia selbst ist zweitgeteilt und bietet im türkischen Teil diverse Sehenswürdigkeiten, wie etwa den Atatürk-Platz, das Haus des Derwisch Pascha, die Marienkirche oder die Sarayönü-Moschee mit der grauen Granitsäule.

Girne: Charmantes Städtchen in Nordzypern

Besonders charmant ist das Städtchen Girne im Norden des Landes. Die Lage am Meer trägt seinen Teil dazu bei, zumal der Hafen von Girne ein äußerst malerisches Bild liefert. Hier fühlen sich viele Touristen wohl, lassen sich für ihren Aufenthalt gerne in einem der zahlreichen Hotels oder anderen Unterkünfte nieder und genießen die mediterrane Atmosphäre der Stadt.

Kulturell locken Museumsbesuche wie etwa im Schiffsmuseum, Folklore-Museum, Ikonen-Museum oder Archäologischen Museum. Auch ein Streifzug durch die Altstadt mit ihren zwei Ecktürmen lohnt sich. Girne ist außerdem ein guter Ausgangspunkt für Ausflüge in die Umgebung, auch Famagusta und Nikosia erreicht man von hier aus bequem mit dem Bus oder Mietwagen.


Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.