Dalmatien

Split: Kultureller Hochgenuss an der Adriaküste

Urlaub in Kroatien erfreut sich großer Beliebtheit, und der Boom rückt vor allem eine Stadt in den Mittelpunkt: Split in der kroatischen Region Dalmatien, gelegen auf einer Halbinsel direkt an der Adriaküste, verzaubert mit seiner Kultur, Dynamik und einer wunderschönen Altstadt.

Weltkulturerbe der UNESCO

Seinen geschichtsträchtigen Bauten verdankt es Split, dass die Innenstadt mit dem Diokletianpalast 1979 zum UNESCO-Weltkulturerbe ernannt wurde. Den kolossalen Palast ließ vor mehr als 1700 Jahren der damalige römische Kaiser Diokletian errichten. Der umfangreiche Komplex wurde innerhalb von rekordverdächtigen zehn Jahren erbaut. Im Laufe der Zeit hat die Architektur des Bauwerks immer wieder Veränderungen erfahren, gilt aber als Meisterwerk der römischen Spätantike, und seine Ruinen beeindrucken auch heute noch. Die vier Tore der Mauern haben je einen Namen und heißen Eisernes Tor, Bronzenes Tor, Silbernes Tor und Goldenes Tor.

Das Gebäude ist der Kern der Stadt, die sich um ihn herum ausbreitet. Vom Palast aus gelangt man durch das Eiserne Tor in die Altstadt, die wunderschön am Hafen gelegen ist.

Auf Entdeckungsreise durch die Stadt

Fast gleich, wohin man in Split seinen Fuß setzt, überall gibt es etwas zu entdecken. Auf dem Markt Pazar, über den man durchs Silberne Tor vom Palast aus gelangt, kann man Obst und Gemüse, Wurst und Fleisch und kroatische Spezialitäten kaufen. Unweit davon beginnt die Hafenpromenade Riva mit einem herrlichen Ausblick aufs Meer. Zugleich ist man mittendrin im Trubel. In einem der zahlreichen Restaurants kann man sich durch die kroatische Küche mit ihren Meeresspezialitäten, den deftigen Eintöpfen und verführerischen Süßspeisen schlemmen.

Wer danach noch laufen kann, dem sei ein Ausflug zu Splits Hausberg Marjan im Westen auf einer Halbinsel empfohlen. Hier können Wanderer eine der zahlreichen Routen erkunden und Kulturliebhaber Steinkirchen aus einer anderen Zeit bestaunen. Auch der zoologische Garten der Stadt befindet sich hier. Oder man lässt einfach Fünf Grade sein und genießt das Panorama.

Strandausflug mit Partyflair

Der Badestrand Bacvice ist vom Stadtzentrum nur wenige Meter entfernt. Hier tummeln sich vor allem im Sommer viele junge Menschen, die nicht unbedingt wert auf eine einsame Bucht, dafür aber auf bequeme Infrastruktur und vor allem auf Unterhaltung legen. Viele Bars und Cafés haben sich hier niedergelassen, und abends verwandelt sich der Strand gerne mal zur Location für diverse Partys.