Split

Split in Kroatien
Leider Abgelaufen!

airberlin: Fliege im Herbst nach Kroatien ab 128 €

ab 128 €* | HIER DIREKT BUCHEN

Kroatien ist nur etwas für Sonnenanbeter? Falsch gedacht. Wer die große Hitze des Sommers fürchtet, der kann auch einfach im Herbst ins Land der tausend Inseln fliegen. Im Oktober zum Beispiel herrschen angenehme 20 °C vor und auch das Wasser ist noch warm genug. Und das beste ist: Man kann sich auch ohne große Anstrengungen oder Schweißausbrüche im Land fortbewegen. Bei airberlin gibt es momentan günstige Tickets an die Adria, etwa nach Split ab 128 €! Jetzt ansehen    


Buche jetzt online und spare!
*Hin- und Rückflug, begrenztes Kontingent
Leider Abgelaufen!

easyJet: 20% Rabatt auf Europa-Flüge im Sommer

20% Rabatt* | HIER DIREKT BUCHEN

Bei easyJet dürft ihr euch momentan wieder über 20% Rabatt auf Flüge durch Europa freuen. Ausgewählte Ziele bei diesem Angebot sind übrigens nicht nur Städte, die sich für einen Wochenendtrip anbieten, sondern durchaus auch Urlaubsregionen in Europa. Da viele Flüge reduziert sind, die zwischen dem 1. Mai und dem 30. September erfolgen, solltet ihr nicht zögern und das Angebot in eure Urlaubsplanung mit einbeziehen. Nach Fuerteventura geht es beispielsweise schon für 39,49€. Jetzt ansehen    


Flüge online buchen und beim Sommerurlaub sparen!
*auf Oneway-Flüge in ausgewählte europäische Städte, solange der Vorrat reicht
Leider Abgelaufen!

Condor: Flüge nach Split ab 39,99 € – Eintagsfliegen-Angebote

ab 39,99 €* | HIER DIREKT BUCHEN

Ab Donnerstag gibt es bei Condor für begrenzte Zeit wieder viele Extra-Tickets ab 39,99 € zu ausgewählten Zielen. Unter anderem sind Flüge nach Split im Angebot.

Ebenfalls günstig fliegt man oneway mit Condor nach Rhodos (ab 49,99 €). Viele weitere Ziele stehen zur Auswahl, das Angebot an „Eintagsfliegen“-Tickets ist jedoch begrenzt.

Auch Flüge zu Fernzielen sind im Aktionszeitraum im Angebot, so etwa Flüge nach Montego Bay, Varadero oder Punta Cana (jeweils ab 279,99 € oneway).


buchbar 23. - 26.07.2015
*oneway; begrenztes Angebot

Split: Kultureller Hochgenuss an der Adriaküste

Urlaub in Kroatien erfreut sich großer Beliebtheit, und der Boom rückt vor allem eine Stadt in den Mittelpunkt: Split in der kroatischen Region Dalmatien, gelegen auf einer Halbinsel direkt an der Adriaküste, verzaubert mit seiner Kultur, Dynamik und einer wunderschönen Altstadt.

Weltkulturerbe der UNESCO

Seinen geschichtsträchtigen Bauten verdankt es Split, dass die Innenstadt mit dem Diokletianpalast 1979 zum UNESCO-Weltkulturerbe ernannt wurde. Den kolossalen Palast ließ vor mehr als 1700 Jahren der damalige römische Kaiser Diokletian errichten. Der umfangreiche Komplex wurde innerhalb von rekordverdächtigen zehn Jahren erbaut. Im Laufe der Zeit hat die Architektur des Bauwerks immer wieder Veränderungen erfahren, gilt aber als Meisterwerk der römischen Spätantike, und seine Ruinen beeindrucken auch heute noch. Die vier Tore der Mauern haben je einen Namen und heißen Eisernes Tor, Bronzenes Tor, Silbernes Tor und Goldenes Tor.

Das Gebäude ist der Kern der Stadt, die sich um ihn herum ausbreitet. Vom Palast aus gelangt man durch das Eiserne Tor in die Altstadt, die wunderschön am Hafen gelegen ist.

Auf Entdeckungsreise durch die Stadt

Fast gleich, wohin man in Split seinen Fuß setzt, überall gibt es etwas zu entdecken. Auf dem Markt Pazar, über den man durchs Silberne Tor vom Palast aus gelangt, kann man Obst und Gemüse, Wurst und Fleisch und kroatische Spezialitäten kaufen. Unweit davon beginnt die Hafenpromenade Riva mit einem herrlichen Ausblick aufs Meer. Zugleich ist man mittendrin im Trubel. In einem der zahlreichen Restaurants kann man sich durch die kroatische Küche mit ihren Meeresspezialitäten, den deftigen Eintöpfen und verführerischen Süßspeisen schlemmen.

Wer danach noch laufen kann, dem sei ein Ausflug zu Splits Hausberg Marjan im Westen auf einer Halbinsel empfohlen. Hier können Wanderer eine der zahlreichen Routen erkunden und Kulturliebhaber Steinkirchen aus einer anderen Zeit bestaunen. Auch der zoologische Garten der Stadt befindet sich hier. Oder man lässt einfach Fünf Grade sein und genießt das Panorama.

Strandausflug mit Partyflair

Der Badestrand Bacvice ist vom Stadtzentrum nur wenige Meter entfernt. Hier tummeln sich vor allem im Sommer viele junge Menschen, die nicht unbedingt wert auf eine einsame Bucht, dafür aber auf bequeme Infrastruktur und vor allem auf Unterhaltung legen. Viele Bars und Cafés haben sich hier niedergelassen, und abends verwandelt sich der Strand gerne mal zur Location für diverse Partys.

FOR-Festival in Kroatien: Tanzen in den Sonnenuntergang


Auf allen Festivals im Sommer zu tanzen, ist unmöglich. Man muss sich also entscheiden. Wer gute Musik mit Urlaub in der Sonne und einer stetigen Meeresbrise kombinieren will, dem sei das FOR-Festival in Kroatien auf der Insel Hvar ans Herz gelegt.

Event vor malerischer Kulisse

Natürlich spricht einmal die Lage auf dem wunderschönen kroatischen Eiland für ein gelungenes Tanz- und Rockvergnügen unter freiem Himmel. Dazu kommt, dass die Organisatoren des australischen Labels Modular jede Menge begehrte und renommierte Musiker und Künstler für das Event vom 21. bis 23. Juni gewinnen konnten.

Und: Zu voll sollte es auch nicht werden. Insgesamt dürfen nur 2.000 Tickets verkauft werden. So soll das FOR-Festival schön familiär bleiben. Wer vom Feiern mal eine kurze Verschnaufpause braucht, der kann sich einfach an den Strand legen, ins Meer springen oder es sich in einem der zahlreichen Cafés und Restaurants auf der Insel gemütlich machen.

Programm

Beim FOR-Festival treffen anspruchsvoller Pop und gediegener Electro aufeinander. Unter anderem treten James Blake, Nicolas Jaar, Solange Knowles (die Schwester von Beyoncé), Tame Impala und 2 Manys DJs auf. Drei-Tages-Tickets sind für rund 155 Euro im Vorverkauf zu haben.

Anreise

Der nächstgelegene Flughafen ist Split. Von dort aus sind es etwa 40 Minuten bis zur Fähre am Hafen. Dann dauert es noch ein bis zwei Stunden, bis man auf die Insel Hvar übergesetzt und am Ziel ist.

Günstige Flüge nach Split bieten unter anderem die Airlines Germanwings, TUIfly oder airberlin an.

Croatia Airlines: Hohe Nachfrage nach Flügen ab Kassel-Calden

Erst vor rund drei Wochen wurde der Flughafen Kassel-Calden eröffnet, doch schon jetzt wird er als neuer Luftverkehrsstandort offenbar gut angenonmmen. Zumindest zeigt sich Croatia Airlines erfreut über die hohe Nachfrage nach Flügen von Kassel-Calden in die kroatische Stadt Split.

Die Verbindung wird ab 9. Mai einmal wöchentlich, immer donnerstags, angeboten und ist schon jetzt gut gebucht. „Für Croatia Airlines ist der Flughafen Kassel-Calden eine wichtige und gute Ergänzung des bereits bestehenden Streckennetzes“, so Franjo Krcmar, Area Manager Central Europe bei Croatia Airlines.

„Die hervorragenden Buchungszahlen zeigen deutlich das Interesse am Flughafen Kassel-Calden“, bestätigt auch Maria Muller, Sprecherin der Geschäftsführung der Flughafen GmbH Kassel.

Nur wenig Flüge ab Kassel-Calden

Das Flugangebot am Flughafen Kassel-Calden ist bislang allerdings recht überschaubar. Derzeit gibt es nur wenige regelmäßige Verbindungen. Unter anderem fliegt die Fluggesellschaft seit 23. April viermal wöchentlich nach Antalya. Germania fliegt wie Alba Star nach Palma de Mallorca.

Leider Abgelaufen!

Croatia Airlines: Ab 2. Mai wöchentlich von Kassel-Calden nach Split

ab 159 €* | HIER DIREKT BUCHEN

Der Flug startet in Kassel-Calden um 15.20 Uhr und landet laut Plan um 17.40 Uhr im kroatischen Split. In die Gegenrichtung startet die Airline um 12.20 Uhr und kommt um 14.40 Uhr in Kassel an.

Tickets für die neue Flugverbindung zwischen Kassel und Split gibt es ab 159 € für Hin- und Rückflug online bei Croatia Airlines.


Flüge ab 2. Mai 2013
*Hin- und Rückflug inkl. Gebühren

Germanwings: Ab 5. Mai von Hannover nach Thessaloniki

Ab 5. Mai 2013 steht bei Germanwings ein weiteres neues Ziel im Flugplan: Immer sonntags um 10.10 Uhr geht es dann mit einem Airbus A319 von Hannover aus nach Thessaloniki im Norden Griechenlands. Der Rückflug findet jeweils um 13.20 Uhr statt.

Aufstockung bestehender Verbindungen

Germanwings nimmt im Sommerflugplan nicht nur neue Ziele ab Hannover ins Streckennetz auf, sondern stockt auch die Zahl der Flüge ausgewählter bestehender Verbindungen auf. So fliegt die Günstig-Airline ab 20. Mai 2013 täglich von Hannover nach Palma de Mallorca. Derzeit wird das beliebte Ferienziel nur dienstags, donnerstags, samstags und sonntags angeflogen.

Viermal pro Woche fliegt Germanwings ab 20. Mai 2013 von Hannover nach Split. Die Verbindung wird künftig auch montags um 20.20 Uhr – zusätzlich zu den bestehenden Vormittags-Flügen dienstags, donnerstags und samstags – angeboten.