Wien

Buntes Wien
Leider Abgelaufen!

Austrian Airlines: Nach Wien hin und zurück ab 105 €

ab 105 €* | HIER DIREKT BUCHEN

Heute haben wir eine Stadt für dich im Angebot, die unglaublich viel Charme versprüht! Das liegt nicht zuletzt an den herzlichen Bewohnern, den gemütlichen Cafés und urigen Kneipen an allen Ecken und dem gelungenen Mix aus Altem und Neuen. In Wien kannst du dich egal wann und wo vergnügen, ob über’s Wochenende oder länger. Haben wir dich neugierig gemacht? Dann zeigen wir dir jetzt, wie du kostengünstig und stressfrei in die mehrfach zur lebenswertesten gekürten Metropole weltweit gelangst!
Jetzt ansehen    



*Hin- und Rückflug, Economy-Light-Tarif inkl. 8 kg Handgepäck
Leider Abgelaufen!

airberlin Weekend Special: Flüge nach Österreich ab 44 €

ab 44 €* | HIER DIREKT BUCHEN

Auch dieses Wochenende gibt es im airberlin Weekend Special wieder Flüge zu ausgewählten Zielen ab günstigen 44 € oneway. Im Angebot sind dieses Mal Städte in Österreich.

So gibt es etwa Flüge nach Wien ab 44 €, z.B. mit Abflug in Düsseldorf, Hannover, Nürnberg oder Berlin. Auch Flüge nach Salzburg gibt es gerade besonders günstig. Das ist für alle interessant, die sich schon jetzt einen günstigen Flug für den nächsten Ski-Urlaub sichern wollen, denn das aktuelle airberlin Angebot gilt für Flüge ab sofort bis 31. März 2016. Salzburg ist idealer Ausgangspunkt für Urlaub in den schönsten Skigebieten Österreichs.

Ebenfalls günstig gebucht werden können im Aktionszeitraum bis 9. August 2015 Flüge nach Graz, z.B. ab Berlin.

Der günstigste airberlin Tarif JustFly beinhaltet kein aufzugebendes Gepäck, sondern nur Handgepäck. Bereits im Preis enthalten sind Meilen und Luftverkehrssteuer.


buchbar bis 09.08.2015
*oneway; begrenztes Angebot
Leider Abgelaufen!

New Kids on the Block Tour

Mit New Kids on the Block wurde Mitte der Achtzigerjahre ein Pop-Phänomen geboren: Die gutaussehenden Jungs, die cool tanzen und nett singen konnten, gelten heute als eine der ersten und erfolgreichsten Boygroups überhaupt. Jetzt feiern die fünf Stammmitglieder mit einer New Kids on the Block Tour ein Comeback und treten unter anderem in Wien auf.

Immer noch im Business

Eine Boygroup können sich Jonathan Knight, Jordan Knight, Joey McIntyre, Donnie Wahlberg und Danny Wood wohl kaum mehr nennen. Schließlich sind alle fünf mittlerweile über 40. Doch Singen und Tanzen, das haben die fünf Männer immer noch drauf – davon können sich Fans bei ihrer New Kids on The Block Tour überzeugen.

Nachdem sich die Band 1994 aufgelöst hatte, haben die Mitglieder vor sechs Jahren wieder zueinander gefunden und seitdem mehrere Alben veröffentlicht. Ganz so bahnbrechend wie in den Achtziger- und Neunzigerjahren ist der Erfolg nicht. Doch die Band hat eine treue Fangemeinde, und durch ihre neuen Songs sind auch jede Menge weitere Anhänger dazugekommen. Außerdem haben sie sich vorübergehend auch mit den Backstreet Boys für eine Kollaboration zu NKOTBSB zusammengetan. Der Name wurde aus den Initalien der beiden Boygroups gebildet.

New Kids on the Block Tour: In Österreich und Deutschland

Derzeit sind die fünf Männer allerdings alleine unterwegs. Sie kommen für insgesamt vier Konzerte nach Deutschland und Österreich. Am 15. Mai macht die New Kids on the Block Tour Station in Wien, außerdem spielt die Band auch in Frankfurt, Köln und Berlin.

Wien – Berlin: Kunst zweier Metropolen

Zwei unterschiedliche Städte mit unterschiedlicher Geschichte: „Wien – Berlin: Kunst zweier Metropolen“ widmet sich den künstlerischen Entwicklungen der beiden Hauptstädte. Bis zum 15. Juni 2014 kann man die Ausstellung noch in Österreich bewundern.

In der Berlinischen Galerie in der deutschen Hauptstadt war „Wien – Berlin: Kunst zweier Metropolen“ bereits zu sehen. Jetzt wanderte die Ausstellung nach Österreich, wo sie im kunsthistorischen Museum des Schloss Belvedere in Wien präsentiert wird.

Hauptstädte mit unterschiedlichen Entwicklungen

Berlin und Wien verbindet beide die Entwicklung zu aufstrebenden Metropolen am Ende des 19. Jahrhunderts. Doch bereits damals waren die Großstädte unterschiedlich geprägt. Kunsthistorische, geschichtliche und politische Einflüsse sorgten für eine Vertiefung der ungleichen Tendenzen. Bis 1918 bestand im damaligen Österreich-Ungarn noch die Doppelmonarchie, zur gleichen Zeit zerfiel das Deutsche Kaiserreich.

„Wien – Berlin: Kunst zweier Metropolen“ porträtiert die verschiedenen Kunstströmungen der Städte bis zur Zwischenkriegszeit. Dabei spielen die Secessionen genauso eine Rolle wie der Expressionismus und die Neue Sachlichkeit.

Ausstellung im Unteren Belvedere

Die Ausstellung ist eine Kooperation der Berlinischen Galerie und des Belvedere, für ihr Konzept sind die Sammlungen beider Museen von Belang. Unter anderem werden Arbeiten von Gustav Klimt, Otto Dix, Max Liebermann, Helene Funke und Hannah Höch gezeigt.

Bis zum 15. Juni 2014 ist die Ausstellung im Unteren Belvedere (s. Foto) zu sehen. Der Eintritt für diesen Bereich beträgt regulär für Erwachsene elf Euro.

Flüge von Frankfurt nach Wien: 13 Mal täglich mit Lufthansa und Austrian

Ab 30. März 2014 bieten Lufthansa und Austrian Airlines täglich 13 Flüge zwischen Frankfurt am Main und Wien an. Im Stundentakt kommen Passagiere so von der deutschen Finanzmetropole in die österreichische Hauptstadt.

Von Frankfurt nach Wien geht es immer um zehn Minuten vor der vollen Stunde. Flüge von Wien starten um zehn Minuten nach der vollen Stunde. Geflogen wird mit Maschinen der A320-Familie.

Die Lufthansa fliegt bereits jetzt sieben Mal pro Tag nach Wien, Austrian erhöht ab Ende März die täglichen Flüge auf der Strecke Wien – Frankfurt von fünf auf sechs Flüge.

Weitere Lufthansa-Flüge im Stundentakt

Wien ist nicht die einzige europäische Metropole, die man von Frankfurt aus bald im Stundentakt erreichen kann. Die Lufthansa wird mit Start des Sommerflugplans auch regelmäßige Flüge nach London-Heathrow (12 Flüge pro Tag, immer zur vollen Stunde) und nach Brüssel (10 Flüge pro Tag, immer 25 Minuten nach der vollen Stunde) anbieten.

Ferien-Messe in Wien

Gerade im Winter flüchten viele dorthin, wo es warm ist und die Sonne scheint. Doch die große Reisewelle setzt erst ein, wenn auch hierzulande der Sommer Einzug gehalten hat. Auf der Ferien-Messe in Wien kann man sich Tipps und Anregungen fürs nächste Urlaubsziel holen.

Urlaubsplanung auf der Ferien-Messe in Wien

Der nächste Urlaub steht an – nur wo soll es hingehen? Die Welt ist groß, und mittlerweile sind dank komfortabler Flüge auch die entferntesten Ziele bequem erreichbar. Auf der Ferien-Messe in Wien kommen auch in diesem Jahr zahlreiche professionelle Experten aus der Tourismusbranche zusammen, um rund um Urlaubs-, Reise- und Freizeitthemen zu informieren. Die Veranstaltung gilt als führende Publikumsmesse für Tourismus in Österreich.

Rund 750 Aussteller aus mehr als 70 Ländern stehen (potenziellen) Kunden und Interessenten vom 16. bis zum 19. Januar in Wien Rede und Antwort. Egal, ob es um Geheimtipps zum Urlaubsziel, spezielle Sportangebote, die besten Schnäppchen oder Reisetrends geht: Hier gibt’s die Insiderinfos, damit der nächste Urlaub unvergesslich wird.

Abwechslungsreiches Programm

Besucher erwarten zudem ein umfangreiches Live-Programm, informative Vorträge und diverse Filmpräsentationen. Außerdem finden zeitgleich zwei Parallelevents in den Messehallen statt: die „Vienna Autoshow“, auf der Neuwagen präsentiert werden, und die Koch- und Genussmesse „Cook & Look“. Eine Eintrittskarte gilt für alle drei Messen.

Leider Abgelaufen!

Germania: Flüge von Bremen nach Salzburg und Wien ab 49 €

ab 49 €* | HIER DIREKT BUCHEN

Im Angebot sind Flüge nach Salzburg – was besonders für Skiurlauber interessant sein dürfte – und Flüge nach Wien.

Vom City-Airport Bremen fliegt Germania immer mittwochs und samstags nach Salzburg und immer donnerstags und sonntags nach Wien.

Das aktuelle Angebot gilt für Flüge im Dezember.

London und Mallorca ebenfalls im Angebot

Im Dezember bietet Germania zudem günstige Flüge nach London (ab 59 €) und nach Mallorca (ab 99 €) an. Beide Ziele werden ab Erfurt angeflogen. Nach London geht es montags und freitags, nach Mallorca montags und samstags.


Dezember-Angebot
*oneway

Zoom Kindermuseum in Wien

Museumsbesuche gehören für Kinder nicht immer zu den großen Highlights. Es sei denn, die Ausstellungen sind auch auf sie zugeschnitten. Beim Zoom Kindermuseum in Wien ist der Name auf jeden Fall Programm.

Im Zoom Kindermuseum gehen die Kleinen gerne auf Entdeckungsreise. Die Einrichtung ist eingeteilt in unterschiedliche Bereiche, die für diverse Altersgruppen konzipiert sind.

Spielerisch Wissen vermitteln

Die aktuelle Zoom Ausstellung etwa beschäftigt sich mit dem Thema „Es war einmal … das Mittelalter!“. Sie ist besonders für Kinder zwischen sechs bis zwölf Jahren geeignet.

Zoom Ozean wiederum ist ein Spiel- und Erlebnisbereich für Kinder von acht Monaten bis sechs Jahren. Hier wird die Unterwasserwelt thematisiert, und in spielerischer Umgebung werden die motorischen, kognitiven und sozialen Fähigkeiten der Kleinen gefördert.

Im Zoom Atelier (s. Foto) stehen Gestaltung und Kreativität im Mittelpunkt. Hier können sich Kinder zwischen drei und zwölf Jahren beim Werkeln, Zeichnen oder Malen ausprobieren.

Gut möglich, dass im Zoom Trickfilmstudios der eine oder andere Besucher zwischen acht und 14 Jahren seine Lust für die Mediengestaltung entdeckt. Die Kids können sich an kleinen Film- und Soundprojekten versuchen.

Zudem bietet das Zoom Kindermuseum im Rahmen der Zoom Science immer wieder Programme zur Wissenschaftsvermittlung, vor allem für Kinder zwischen acht und zwölf Jahren. So finden etwa im Februar und März 2014 erneut die Wiener Kindervorlesungen in Zusammenarbeit mit den Wiener Vorlesungen statt.

Eintritt

Das Zoom Kindermuseum bietet sowohl Privatbesuchern als auch Schulklassen, Kindergarten- oder Hortgruppen eine aufregende Möglichkeit, die Welt von unterschiedlichen Seiten zu entdecken. Der Eintritt in die Ausstellung ist für Kinder frei, in das Atelier und Trickfilmstudio kostet er sechs, in den Bereich Ozean vier Euro. Oft hat ein Erwachsener als Begleitperson freien Eintritt.

Wiener Prater: Weihnachtliche Stimmung auf dem Wintermarkt

Der Wiener Prater sorgt das ganze Jahr lang für Vergnügen bei seinen Gästen. Zahlreiche Fahrgeschäfte und gastronomische Einrichtungen laden zu einem Besuch ein. Auch die Wintermonate bilden da keine Ausnahme.

Live-Musik und Weihnachtsmann

Schon am 16. November öffnete der Wintermarkt am Riesenradplatz seine Pforten. Nicht nur Glühweinstände und kulinarische Schmankerl sorgen hier für Weihnachtsstimmung. Immer donnerstags, freitags und samstags treten ab 19 Uhr Musik-Acts auf und heizen den Besuchern mit Live-Konzerten ein. Tagsüber kann man mit dem Winterzug über das Pratergelände fahren, für Kinder gibt es spezielle „Adventure Touren“.

Programmhöhepunkte

Highlights des Wintermarkts auf dem Wiener Prater sind der Perchtenlauf am Sonntag, 1. Dezember und der Besuch des Nikolaus am 6. Dezember. Auch der Coca Cola Weihnachtsmann bezieht sein Quartier auf dem Wintermarkt und wartet auf den Besuch zahlreicher Kinder, die sich zur Erinnerung mit ihm fotografieren lassen können. An den Adventssonntagen sorgen zudem die Rote Nasen Clowndoctors mit ihren Späßen für Unterhaltung.

An Silvester gibt es ein besonderes Programm mit Musik und Feuerwerk, um den Jahreswechsel gebührend zu feiern. Der Wintermarkt ist an diesem Tag bis 2 Uhr nachts geöffnet.

Das gesamte Programm des Wintermarkts findet man online auf wintermarkt.at.

Leider Abgelaufen!

Austrian myHoliday: Silvesterrundflug über Wien

ab 99 €* | HIER DIREKT BUCHEN

Der Flug OS2014 startet um 22.55 Uhr und dauert bis 0.30 Uhr – man beginnt das neue Jahr also hoch über den Dächern von Wien und hat die einmalige Gelegenheit, das Silvesterfeuerwerk der ganzen Stadt von oben zu beobachten.

Der Silvesterrundflug kann ab 99 € gebucht werden – dafür gibt es einen Sitzplatz am Gang des Flugzeugs. Ein Mittelplatz kostet 129 €, Fensterplätze gibt es für 149 €.

Zusätzlich zum Flug kann ein Pre-Flight Dinner Package für 59 € pro Person gebucht werden. Es beinhaltet ein Silvester Gala Buffet inkl. Getränke und musikalischer Untermalung von 18 bis 22 Uhr. Wer nach dem Rundflug das neue Jahr feiern möchte, kann das mit dem After-Flight Party Package für 29 € p.P., das neben der Party bis 4 Uhr morgens einen Snack sowie zwei Cocktails nach Wahl und ein Bier oder einen Softdrink beinhaltet.


Flug am 31.12.2013
*Preise nach Platzkategorie
  • 1
  • 2